Behandlung
Phasen einer Behandlung
Erarbeitung der Krankengeschichte. Anamnese.
Einordnung der Beschwerden und Klärung ungünstiger Verhaltensmuster
und problematischer Beziehungen. Diagnostik.
Die innere Zustandsseite verstehen. Wahrnehmungweise, Beziehungsgestaltung, Regulierung in Belastungssituationen und Kommunikationweise überprüfen und verändern.
Behandlungsziele festlegen. Die Ziele ergeben den persönlichen Therapieplan.
Besprechen der Schritte und Schwierigkeiten bei der Umsetzung der gemeinsam vereinbarten Therapieziele. Konstruktiver Umgang mit Rückschlägen.
Erweiterung von Verstehens- und Handlungsstrategien im Umgang mit sich
selbst und anderen. Erarbeitung einer differenzierteren Wahrnehmung und eines flexibleren Verhaltensrepertoires.
Abschluss der Behandlung: Freier umgehen mit Beziehungssituationen in
Beruf, Alltag, Liebesbeziehung, Familie, Freunde und mit sich selbst.
Integrierter und bewusster erleben und sich angepasster verhalten.
Rückblick und Ausblick. Erkennen der Stolpersteine. Abschluss.
1.
2.

3.


4.
5.

6.


7.

Phasen des psychotherapeutischen Prozesses
Phasen des psychotherapeutischen Prozesses
Ganzheitlich, sorgfältig, logisch. Ein umfassendes Bild erhalten:
Wir verstehen Leiden nach wissenschaftlich fundierten Ansätzen wie Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie und Systemtherapie.
Kreativität, etwas passendes Neues finden:
Es geht darum, Ziele und Pläne zu finden, damit ein kreativer Umgang mit Schwierigkeiten in Zukunft möglich ist.
Etwas tun, Realität gestalten:
Es liegt uns daran, dass Sie ins Handeln kommen, dass Sie aktiv werden. Kein Handauflegen. Sie erfahren, dass Sie fähig sind, selbstwirksam und konstruktiv zu handeln.
Gefühle verstehen und richtig deuten:
Wir reden über Ihre Gefühle, denn psychischer Innenraum wird erst durch Worte sichtbar. Wir stärken Ihre Motivation und Veränderungswünsche. Die Ziele ergeben den Behandlungsplan für Ihren psychischen Entwicklungsprozess. Es geht um Veränderungen im “Hier und Jetzt”, in Ihren aktuellen Beziehungen und Aufgaben.
Werkzeuge und Kompetenzen:
Wir arbeiten mit verschiedenen Instrumenten nach Absprache mit Ihnen. Z.B. Gespräche, Rollenspiel, Arbeit mit der Biographie, Tests. Wir helfen Ihnen, die Situation zu klären, ungünstige Verhaltensmuster zu durchschauen, problematische Beziehungsweisen zu erkennen und Lösungen zu erarbeiten.
Zurück zu: Phasen einer Behandlung


Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen